Foren-Übersicht Sonstiges Rund um das Forum Elastomere / Fibroelast mit Laser schneiden

Elastomere / Fibroelast mit Laser schneiden

Hier ist Platz für Fragen und Vorschläge für das Forum


Beiträge: 1
Wir sollen für einen Kunden kleine Zuschnitte mit Lochungen aus Fibroelast erstellen

Werkstoff:
Polyurethan auf Polyesterbasis

Unser Kunde hat diese bisher selbst gelasert und meinte, das ihm das Material an den Kanten leicht verbannt ist,
dies aber für seinen Einsatz nicht stört. Er hat jetzt aber einen anderen Laser mit dem er nur noch Metall schneiden kann.

Hat mir Material zum testen zur Verfügung gestellt, habs mit unserem Fusion40M2 CO2 75 Watt mit verschiedenen
Parametern probiert. Die Kanten werden zwar sauber, aber an der Eintrittsoberfläche sowie an den Kanten wird das
Marerial leicht flüssig bzw. klebrig und der klebrige Zustand bleibt.
Hat jemand Erfahrung damit und kann mit helfen ?


Beiträge: 79
Hallo,

Entschuldigung für die späte Rückmeldung.

Vielleicht hilft Ihnen das hier weiter
https://www.epiloglaser.de/ressourcen/s ... inlage.htm

PUR, PU, Cellasto ®, Elastocoat ®, Elastoflex ®, Elastofoam ®, Elastolit ®, Elastopal ®, Elastopan ®,
Elastopor ®, Lupranol ®, Baydur ®, Bayfill ®, Bayflex ®, Baylit ®, Baymer ®, Baytherm ®, Desmodur ®



Viele Grüße
Christiane Uhde
Kreativ-Koordinatorin und Laser-Anwendungsberaterin
cameo Laser


Zurück zu Rund um das Forum